0

Erlebe das schnellste, haltbarste und ausdauernste eFoil auf dem Markt.

Performance Hydrofoils für alle Ambitionierten, Zukunftsorientierten und Risikofreudigen.

Teste, bevor du kaufst. Lass dir von einem unserer zertifizierten Partner helfen, das beste eFoil für dich zu finden, oder gehe mit einem professionellen Guide aufs Wasser.

Weltweit mehr als 300 Lift Foils Partner.

Lift Foils ist ein familiengeführtes Unternehmen, das seit 2010 in Puerto Rico Performance Hydrofoils herstellt. Wir sind stolz darauf, die Erfinder und Marktführer von eFoiling zu sein.

Von unserem Team vor Ort über legendäre Profis bis hin zu aufstrebenden Fahrern - erfahre mehr über unsere Geschichte und tauche ein in die Welt des Foilings.

Der Ultimative Guide für Surfing und Foiling mit Motor

2019-12-17

Der ultimative Leitfaden von Lift zum Powersurfen und Foilen behandelt die Unterschiede und Vorteile von eFoils, Gas-Surfbrettern und Elektro-Surfbrettern

Efoils, benzinbetriebene Surfboards und elektrische Surfboards – Der ultimative Leitfaden zum motorisierten Surfen und Foilen

Wer surft, weiß, dass man, wenn man einmal angefangen hat, nicht mehr aufhören kann. Kelly Slater sagte in Dana Browns Dokumentarfilm Step into Liquid aus dem Jahr 2003: “Wenn du einmal Surfer bist, ist es vorbei. Du bist drinne. Es ist wie bei der Mafia oder so. Du kommst nicht mehr raus.” Ähnlich kommentiert Beth Fehr in ihrem 2017 erschienenen Artikel “How Surfing and Traveling Feed the Same Addiction” (Warum Surfen und Reisen die gleiche Sucht nähren), dass “es eine Suche ist, die nie endet. So sehr du dich auch bemühst, so viele Orte du auch bereist und so viele Wellen du auch unter deinen Füßen spüren darfst, es wird unweigerlich nur den Wunsch nach mehr verstärken.”

In den letzten Jahren wurden viele technologische Fortschritte gemacht, dank Menschen, die sich nicht davon abbringen ließen, immer und überall auf das Wasser zu gehen, unabhängig von den Wetterbedingungen. Angefangen bei benzinbetriebenen Surfboards bis hin zum elektrischen eFoil haben sich Sportler und Ingenieure zusammengetan und Wege gefunden, das Wasser unabhängig von Wellen zu genießen.

Vielleicht ist das auch der Grund, warum du gerade hier bist. Wenn du dich zu den Surfsüchtigen zählst (so wie wir) und dein wellenloses Surferlebnis durch den Kauf eines Boards mit Eigenantrieb verbessern möchtest, solltest du dir die verschiedenen Optionen ansehen, die heute für dich verfügbar sind. Diese Spielzeuge sind nicht gerade günstig. Je mehr du also weißt, desto mehr kannst du sicherstellen, dass du das Beste aus deinem Board herausholst, und desto besser wirst du dich mit deiner Investition fühlen. Wir haben eine kurze Übersicht zu benzinbetriebenen Surfboards, elektrisch betriebenen Surfboards und eFoils zusammengestellt, damit du das für dich beste Surfboard auswählen kannst, ohne lange suchen zu müssen.

Teil I: Kurze Übersicht: Was sind motorisierte Surfboards?

Was ist ein benzinbetriebenes Surfboard?

Benzinbetriebene Surfboards sind aus Kohlefaser und Kevlar gefertigt und wiegen zwischen fünfzehn und dreißig Kilogramm. Angetrieben werden sie von einem Benzinmotor, der Wasser durch eine Düse am Heck des Boards schickt. Dies sorgt für den Schub und ermöglicht es dem Board, Geschwindigkeiten von bis zu fünfundfünfzig Kilometer pro Stunde zu erreichen. Bewegung und Geschwindigkeit werden über eine Steuerung kontrolliert, die am Board befestigt ist. Die Preise reichen bis zu 17.000 Euro für vergleichbare Modelle.

Was ist ein elektrisches Surfboard?

Elektrische Surfboards sind den benzinbetriebenen Surfboards sehr ähnlich, aber sie verwenden einen Elektromotor, der von einer Batterie statt von Benzin angetrieben wird. Wie ihre benzinbetriebenen Vorgänger sind auch sie aus Karbon und anderen Verbundwerkstoffen hergestellt. Sie wiegen zwischen dreißig und vierzig Kilogramm, werden entweder mit einer Handsteuerung oder einem kabellosen Gashebel gesteuert und erreichen ebenfalls Geschwindigkeiten von bis zu fünfundfünfzig Kilometer pro Stunde. Die meisten beginnen bei etwa 9.000 Euro, aber einige Modelle gehen bis zu 22.000 Euro.

Was ist ein eFoil?

Ein eFoil ist ein Hydrofoil mit einem fortschrittlichen Lithium-Ionen-Akku, der einen leisen Elektromotor antreibt, der auf einem Hydrofoil aus Kohlefaser montiert ist. Elektro- und gasbetriebene Boards schweben wie herkömmliche Surfboards über das Wasser, aber eFoils machen das Surferlebnis noch besser, denn sie ermöglichen es, über dem Wasser zu surfen. Sie wiegen zwischen fünfzehn und dreißig Kilogramm und werden mit einer kabellosen Bluetooth Handsteuerung bedient. Die Preise beginnen bei 5.000 Euro und reichen bis zu 13.000 Euro. Die meisten der großen Anbieter auf dem Markt bewegen sich jedoch zwischen 10.000 und 12.000 Euro.

Teil II: Wie sind die Erfahrungen beim motorisierten Surfen und eFoiling im Vergleich?

Wie bei allen Wassersportarten hängt die Wahl des motorisierten Boards davon ab, was du dir von dem Erlebnis versprichst. Im Grunde ermöglichen alle drei Erfindungen die Erkundung von bisher unzugänglichen Orten auf dem Surfboard: Seen, Kanäle und wellenlose Ozeane, eine Art Hybrid aus Board und Boot (oder Jetski). Benzinbetriebene Surfboards sind leichter als elektrische Surfboards, erreichen schneller höhere Geschwindigkeiten und ermöglichen längere Fahrten, bevor sie aufgetankt werden müssen. Auf der anderen Seite sind sie aber auch lauter, weniger umweltfreundlich und nutzen Benzin. Es gibt eine breite Palette verschiedener Board Modelle, von eher benutzerfreundlichen Sportmodellen bis hin zu exklusiven Rennmodellen, und diese Auswahl verändert natürlich auch das Benutzererlebnis. Die guten Leute von e-surfer haben eine Tabelle erstellt, in der alle großen Hersteller von Benzin- und Elektro-Surfboards verglichen werden. Wenn Interesse hast, in eines dieser Surfboards zu investieren, ist dies ein guter Ort, um zu erfahren, wo du mit der Suche beginnen solltest.

Das eFoil bietet ein ähnliches Erlebnis wie die anderen motorisierten Surfboards, kommt aber, wie bereits erwähnt, mit dem zusätzlichen Bonus, dass du über das Wasser fliegen kannst. Wenn das Board schnell genug fährt und der Großteil deines Gewichts auf der Rückseite des Boards liegt, hebt sich das Board aus dem Wasser, so dass du nur auf dem Foil balanciert gleitest. Das sorgt für ein außergewöhnlich schwereloses und wendiges Fahrgefühl. Außerdem ermöglicht es dir, neue Orte zu erkunden und neue Wellen auf eine Art und Weise zu surfen, wie es mit einem herkömmlichen Surfboard, ob mit Motor oder ohne, nicht möglich wäre.

Das eFoil gibt es auch in verschiedenen Modellen und Größen, um allen Stufen verschiedener sportlicher Fähigkeiten gerecht zu werden. Außerdem lässt es sich leicht auseinander- und wieder zusammenbauen, so dass das Spielzeug selbst einfacher transport- und lagerfähig ist als die anderen Konkurrenten im Bereich der motorisierten Surfboards. Die Länge der Fahrt hängt von deinem Körpergewicht ab, aber im Durchschnitt kannst du etwa eine Stunde Flugzeit erreichen, bevor du wieder aufladen musst (eine vollständige Aufladung dauert etwa zwei Stunden).

Kurze Anmerkung am Rande: Wenn wir an dieser Stelle ein wenig voreingenommen klingen, liegt das daran, dass wir es sind. Das eFoil ist unser Baby. Wir haben im Grunde das letzte Jahrzehnt unseres Lebens der Entwicklung gewidmet. Die Tatsache, dass es von der Idee über den Prototyp bis hin zur Produktion gekommen ist, ist für uns immer noch überwältigend und wir freuen uns, das mit dir teilen zu können…

Und das sind wir:

Teil III: Das Lift eFoil Erlebnis

Lift wurde vom Vater-Sohn-Gespann Micheal und Nick Leason in ihrer Heimatstadt Isabella, Puerto Rico, gegründet. Michael, ein lebenslanger begeisterter Wasser- und Schnee-Sportler, hat seinen Kindern diese Leidenschaft weitergegeben, seit sie laufen konnten. Als Nick sein Ingenieurstudium am College abgeschlossen hatte, wusste er, dass er nur eines tun konnte: seine Sucht nach dem Wasser mit seinem neu gefundenen Wissen kombinieren. Besonders beeindruckt war er von einem Video von Laird Hamilton, der auf riesigen Wellen foilte, und so machte er sich daran, etwas zu erfinden, das diesen Profisport irgendwie zugänglicher machen könnte. Nach vielen Versuchen und Fehlschläge gelang es ihm schließlich, einen Prototyp zu entwickeln, der funktionierte und die besten und klügsten Köpfe aus der Welt des Designs und der Technologie überzeugen konnte, mit an Bord zu kommen.

Das Team, das die Akkus von Lift baut, besteht aus Ingenieuren, die aus den fortschrittlichsten Automobilunternehmen kommen (in etwa Tesla). Zusammen mit vielen Fachleuten ist es ihnen gelungen, die Leistung kleinerer Akkus zu steigern, mit denen man genauso weit und schnell fahren kann wie mit größeren Batterien. Das Team arbeitet außerdem ständig daran, die geschätzte Lebensdauer und die Kraftstoffanzeige der Akkus zu optimieren, indem es Software entwickelt, die unabhängig vom Zeitpunkt des Kaufs immer wieder aktualisiert und aufgerüstet werden kann. Die Sicherheit hat immer oberste Priorität, aber Geschwindigkeit und das Fahrgefühl kommen direkt danach.

Das Designteam besteht auch aus Leuten, die das Surfen in ihrer DNA haben, darunter der legendäre Shaper Sean Ordoñez. Jeder, der für uns Teile herstellt, nutzt unsere Teile auch und weiß daher, worauf genau zu achten ist. Die Kohlefaserkonstruktion unserer Boards ist leicht, trotzdem aber haltbar genug für jahrelangen, intensiven Gebrauch. Unsere Flügel und Masten maximieren die Kontrolle und Stabilität und minimieren gleichzeitig den unnötigen Luftwiderstand. Unser Motor ist schlank und hydrodynamisch, mit minimalen mechanischen Komponenten, die für ein maximales Drehmoment sorgen. Wir könnten ewig so weitermachen, aber das Wichtigste ist, dass wir uns über jedes einzelne kleine Teil, was wir verkaufen, Gedanken machen und zwar wie besessen.

Der vielleicht wichtigste Teil der Geschichte von Lift ist genau diese Besessenheit – von der Feinabstimmung, die ein so wesentlicher Bestandteil unserer Surf-Sucht geworden ist. Wir haben dieses Produkt in erster Linie entwickelt, weil wir uns vorgestellt haben, wie unglaublich es sich anfühlen muss, es zu benutzen. Als sich diese Vorstellung, dann als richtig erwiesen hat, wollten wir das mit so vielen Menschen wie möglich teilen. Bis heute haben wir Tausende von Boards an Menschen auf der ganzen Welt verkauft, die wir dazu ermutigen, ständig mit uns in Kontakt zu bleiben, weil wir unser Produkt durch das Feedback der Nutzer ständig verbessern wollen. Außerdem haben wir unser Partnerprogramm auf über hundert Standorte ausgeweitet. Die Leute wollen unsere Boards nicht nur fahren, sie wollen sie auch vermieten und verkaufen. Für uns gibt es nichts Erfreulicheres als das. Wir betrachten die gesamte Community als eine Art Familie und versuchen, dies durch unser Kundenbetreuungsprogramm zum Ausdruck zu bringen, das höchste Priorität genießt. Wir stellen Dinge her, die wir auch selbst benutzen. Wenn du also unsere Boards benutzt und dich mit uns darüber austauschst, wirst du auch Teil unseres kreativen Prozesses. Diese Symbiose hat es in unserem Unternehmen schon immer gegeben, und wir haben nicht vor, damit aufzuhören. Jeder, der sich als eFoiler anmeldet, beteiligt sich an der nie endenden Suche nach weiteren Fortschritten, neuen Produkten und neuen Wegen, um Abenteuer auf dem Wasser zu erleben.

Abschließend:

Also, ja, was können wir sagen? Wir lieben eFoiling. Sehr sogar. Aber der beste Weg, um herauszufinden, ob es das Richtige für dich ist, ist, es selbst auszuprobieren. Wir haben Demo-Standorte auf der ganzen Welt, und alle unsere Surflehrer sind so geschult, dass sie dir garantieren, innerhalb von dreißig Minuten auf dem Board zu stehen, unabhängig von deinem Kenntnisstand. Benzinbetriebene Surfboards und elektrische Surfboards sind ebenfalls fantastisch. Sie sind größer und sie fahren schneller. Aber vergiss nicht: eFoiling ist Surfen UND Fliegen, die höchste Evolutionsstufe des Surfens, und wenn du uns fragst, die, die der Zukunft am nächsten kommt. Für echte Surf-Süchtige gibt es nichts Vergleichbares zu dem magischen Gefühl der Unendlichkeit, das dich überkommt, wenn du eFoiling ausprobierst.

Story teilen

Tritt der Lift Community bei,

um alle News und exklusive Angebote zu erhalten

Vielen Dank für dein Abonnement

default

Wenn du dich für den Newsletter von Lift Foils anmeldest, erklärst du dich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und bestätigst, dass du unsere Datenschutzbestimmungen, einschließlich der Verwendung von Cookies, gelesen hast.

Lift Foils © 2022